Construction Equipment DEUTSCHLAND - ÖSTERREICH - SCHWEIZ

Neuer Marketingansatz bringt Volvo CE und seine Kunden näher zusammen

Angesichts des veränderten Kundenverhaltens aufgrund der Covid-19-Pandemie kündigt Volvo CE einen neuen Marketingansatz an, der auf eine engere Kundenbindung abzielt.

Volvo CE wird sich in Zukunft auf marktspezifische Veranstaltungen konzentrieren
Volvo CE wird sich in Zukunft auf marktspezifische Veranstaltungen konzentrieren

Der Marketingansatz beinhaltet:

• Gemeinsam mit den Händlern ist ein verstärkter Fokus auf lokale Volvo-Markenveranstaltungen geplant, um intensivere und nachhaltigere Kundenbeziehungen aufzubauen

• Eine ganzheitliche Entwicklung von digitalen und traditionellen Marketingkanälen

• Erhöhte Investitionen in digitale Kanäle und Kampagnen, um sich an das aktuelle Kontaktverhalten zu unseren Händlern und Kunden zu orientieren.

Infolgedessen hat Volvo CE beschlossen, die Teilnahme an der bauma München 2022 auszusetzen.

Ganzheitliche Entwicklung von digitalen und traditionellen Marketingkanälen

Volvo CE setzt seine Schwerpunkte auf physische, digitale und hybride Veranstaltungen, um diese besser zu kombinieren. Der neue Ansatz ermöglicht ein flexibleres und maßgeschneidertes Angebot, überall dort, wo der Kunde mit Volvo-Produkten und -Serviceleistungen interagieren möchte.

Diese Entwicklung wurde maßgeblich durch das neue Kundenverhalten beeinflusst, die sich während der Covid-19-Pandemie geändert haben. Der neue Ansatz spiegelt auch die steigenden Anforderungen an eine nachhaltigere Geschäftstätigkeit und eine Verringerung des ökologischen Fußabdrucks des Unternehmens wider.

Die physische Interaktion bleibt eine Schlüsselkomponente der Kundenbindung

Carl Slotte, Head of Region Europe bei Volvo CE, sagt: „Während die physische Interaktion nach wie vor sehr wichtig ist, sehen wir allmählich erhebliche Veränderungen in der Art und Weise, wie unsere Kunden sowohl digital als auch persönlich mit uns in Kontakt treten möchten. Dies ist sowohl auf die technologischen Möglichkeiten einer effizienteren Geschäftsabwicklung als auch auf die zunehmende Notwendigkeit einer nachhaltigeren Unternehmensführung zurückzuführen.“

Zukünftige Messeteilnahmen

„Trotz unseres Rückzugs von der bauma-Messe im nächsten Jahr schließen wir eine zukünftige Teilnahme an der bauma oder anderen Messen nicht aus“, fügt er hinzu. "Wir überprüfen weiterhin, wie unsere Kunden mit uns interagieren möchten, und passen unsere Strategie auf ihre Bedürfnisse und Anforderungen an."

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Sandra Jansen 
Marketing & Communications Manager 
Volvo Construction Equipment Germany GmbH 

Tel: +49 89 800 74 – 460
E-Mail: sandra.jansen@volvo.com

 

Anne Bast
Head of Brand, Marketing and Communication
Volvo Construction Equipment AB 
Sales Region Europe

E-mail: anne.bast@volvo.com