Construction Equipment DEUTSCHLAND

Echtzeit-Tracking mit dem Haul Assist Map

Das neueste Update für den Volvo Co-Pilot, Haul Assist Map, verfügt jetzt über eine Echtzeit-Tracking-Funktion, die zusammen mit dem effizienten On-Board-Wiegesystem, OBW, den Verkehrsfluss der Dumperflotte auf der Baustelle weiter verbessert.

Haul Assist Map

Das neue Echtzeit-Tracking in der aktualisierten Anwendung des Haul Assist von Volvo ermöglicht es nun den Betreibern von Dumper-Flotten, den Dumper-Verkehr auf der Baustelle zu überwachen und deren Fahrweise proaktiv an die jeweiligen Verkehrsbedingungen anzupassen – insbesondere in Be- und Entladezonen.

Um die Ecke sehen

Das Haul Assist Map wird über die preisgekrönte Mensch-Maschine-Schnittstelle Volvo Co-Pilot mit ihrem hochauflösenden 10-Zoll-Touchscreen gesteuert. Die neue Erweiterung dieser Anwendung sorgt dafür, dass der Fahrer nicht nur seine eigene Position, sondern auch die von anderen mit derselben Technologie ausgestatteten Dumpern exakt ermitteln kann. Die Vorteile der neuen App kommen besonders auf Baustellen mit eingeschränkter Sicht zum Tragen. Der Bediener sieht, wo genau sich andere Dumper gerade befinden, was maßgeblich zu einer Entschärfung potenziell gefährlicher Situationen beiträgt. Den Verkehrsfluss auf der Baustelle überwachen zu können, ermöglicht es den Betreibern von Dumper-Flotten, die Ankunftszeit an Be- und Entladestellen genau vorauszuberechnen. Dadurch lassen sich Staus und Wartezeiten vermeiden und letztlich die Gesamteffizienz auf der Baustelle verbessern.

In ständigem Kontakt

Die neue App greift für die exakte Ortung auf die integrierte GPS-Funktion des Dumpers zu und kombiniert sie mit einer digitalen Verbindung über den Volvo Co-Pilot, um mit anderen Maschinen zu kommunizieren. Diese neue Funktion erfasst auch kontinuierlich die Fahrgeschwindigkeit des Dumpers und warnt den Fahrer, wenn er eine sichere Arbeitsgeschwindigkeit überschreiten sollte.

Die Map-Funktion zeigt Transportwege und bevorzugte Routen an, um dem Fahrer die Navigation auf dem Baustellengelände zu erleichtern. Sie kann hervorheben, wenn sich der Dumper einem vordefinierten Abschnitt einer schmalen oder einspurigen Straße nähert, und sogar Treffpunkte und mögliche Bereiche zur Vorbeifahrt visualisieren. Anhand der Karte lassen sich auch alle Referenzpunkte oder wichtige Sektionen der Baustelle hervorheben.

Integriertes Wiegesystem

Be- und Entladezonen können nicht nur auf der Karte visualisiert werden, sondern auch bestimmte Teilfunktionen der neuen Anwendung auslösen, wie zum Beispiel das Aktivieren der Informationen des integrierten Wiegesystems. Das integrierte Wiegesystem trägt dazu bei, den Dumper-Zyklus zu optimieren, indem es sicherstellt, dass bei jeder Fahrt die optimale Nutzlast bewegt wird. Das On Board-Wiegesystem sorgt dafür, dass jeder Dumper die optimale Nutzlast befördert. Das hochpräzise intelligente System verhindert die unproduktive unvollständige Beladung ebenso wie das kraftstoffintensive, verschleißfördernde Überladen.

Volvo Haul Assist MapEs überwacht die Menge des bewegten Materials und liefert nützliche Daten sowie eine Echtzeitübersicht über die Produktivität jedes einzelnen Dumpers. Dies ist bei der Überwachung der Produktion anhand der Ziele für jedes Projekt von großem Nutzen. Das Hinzufügen der Echtzeit-Tracking-Funktion verbessert das integrierte Wiegesystem noch zusätzlich, indem es die Möglichkeit bietet, GPS-Koordinatendaten in seine Berichte mit aufzunehmen und das bewegte Material von und zu verschiedenen Koordinaten zu berechnen.

Aus Daten werden Informationen

Die Fähigkeit von Haul Assist, detaillierte Informationen der Produktion im Volvo Co-Pilot zu erfassen und zu speichern, erhöht die Effizienz eines Betriebs beträchtlich. Die Daten können zu einem Cloud-Portal oder über ein USB-Speichermedium exportiert und zur Erstellung eines Berichts verwendet werden, entweder manuell oder automatisch – täglich oder wöchentlich.

Volvo Co-Pilot – Anwendungsschnittstelle

Der Volvo Co-Pilot basiert auf dem Betriebssystem Android und ist so konzipiert, dass er für zukünftige Software-Updates, zusätzliche Funktionen und neu entwickelte Anwendungen leicht skalierbar ist. Das System ist 3G-kompatibel, wenn es mit einer SIM-Karte ausgestattet ist, sodass das System automatisch und kabellos Software-Updates empfangen kann, ohne dass der Eigentümer oder Fahrer etwas unternehmen muss.

Neben dem Haul Assist dient der Volvo Co-Pilot auch als Schnittstelle für mehrere andere Anwendungen. Dazu zählen unter anderem der Load Assist, das komplette Lastmanagementsystem für Volvo-Radlader, sowie die intelligente Verdichtungsfunktion Compact Assist mit Density Direct™, das erste und einzige Echtzeit-Tool der Branche für die Dichtekartierung, das exklusiv für Asphaltwalzen von Volvo erhältlich ist.

 
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Sandra Jansen
Marketing & Communications Manager
Volvo Construction Equipment Germany GmbH
Oskar-Messter-Str. 20
D-85737 Ismaning, Deutschland
Tel: +49 89 800 74 – 460
E-Mail: sandra.jansen@volvo.com