Construction Equipment DEUTSCHLAND - ÖSTERREICH - SCHWEIZ

So machen Sie Ihren Bagger fit für die kalten Wintermonate

Extrem niedrige Temperaturen können einen erheblichen Einfluss auf die Leistung und Wartung eines Baggers haben. Befolgen Sie unsere Tipps, um eine maximale Betriebszeit und Rentabilität Ihrer Maschine in den kommenden kalten Monaten zu gewährleisten.  

Wintercheck Bagger
1. Stellen Sie auf Kälte-Hydraulik- und -Motoröle um

Synthetisches und Mehrbereichsöl ist in der Regel ausreichend für den Temperaturbereich, der in den meisten europäischen Ländern das ganze Jahr über herrscht. Wenn Sie jedoch regelmäßig bei Minusgraden arbeiten, können Sie stattdessen spezielle Hydraulik- und Motoröle für die kalter Witterung verwenden. Dies gewährleistet die optimale Viskosität für eine gute Performance der Maschine auch bei Schnee und Eis. 

2. Verwenden Sie einen speziellen Winterdiesel

Zusätzlich sollten Sie einen speziellen Winter- oder Arktis-Diesel verwenden, der einen niedrigeren Gefrierpunkt als Standard-Diesel hat. Es wird auch empfohlen, den Kraftstofftank zu mehr als 70 Prozent zu füllen, um korrosive Kondensation zu minimieren.

3. Erhöhen Sie die Konzentration Ihres Kühlmittels

Je niedriger die Temperatur, desto höher die empfohlene Konzentration des Kühlmittels. Bis zu -10ºC können Sie eine Konzentration von 40 Prozent verwenden, aber wenn Sie bei Temperaturen bis zu -50ºC arbeiten, sollten diese auf 50 Prozent erhöht werden.

4. Überprüfen Sie Ihre Batterien

Batterien können in kalten Umgebungen bis zu 50 Prozent ihrer Leistung verlieren. Wenn Ihre Batterie also ohnehin schon schwach ist, wird Ihr Bagger wahrscheinlich nicht starten. Zur Vorbereitung auf die Wintermonate sollten Sie einen Batterietester verwenden, um die Spannung zu überprüfen und auf Signale wie eine träge oder langsame Motordrehzahl achten.

5. Denken Sie an Zubehör für kaltes Wetter

Volvo CE bietet eine Reihe von Kaltwetterzubehör für Bagger, um die Leistung zu verbessern, den Wartungsaufwand zu minimieren und den Bedienkomfort zu erhöhen. Dazu gehören Motorblockheizungen zum Erwärmen des Motorblocks vor dem Start, dieselbetriebene Kühlmittelheizungen, die auch das Starten bei kaltem Wetter und das Heizen der Kabine unterstützen, Wasserabscheider mit Heizgeräten, um die Wachsbildung im Dieselkraftstoff zu minimieren, und auf arktische Bedingungen ausgelegte Schläuche, die für Temperaturen von bis zu 
-40ºC entwickelt wurden.

Mit etwas Prophylaxe und Unterstützung durch Ihren lokalen Volvo-Händler ist Ihr Bagger gut gerüstet, um auch während der Wintermonate produktiv und rentabel arbeiten zu können.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Sandra Jansen
Marketing & Communications Manager
Volvo Construction Equipment Germany GmbH
Oskar-Messter-Str. 20
D-85737 Ismaning, Deutschland
Tel: +49 89 800 74 – 460
E-Mail: sandra.jansen@volvo.com