Trotz schrumpfenden Marktes wächst operative Marge von - Pressemitteilungen : Ascendum Baumaschinen Österreich GmbH
24.07.2013 

Trotz schrumpfenden Marktes wächst operative Marge von



Die anhaltende Schwäche des Gesamtmarktes für Baumaschinen belastete auch die Ergebnisse von Volvo Construction Equipment (Volvo CE) für das 2. Quartal 2013. So gingen beispielsweise die Absatzzahlen in diesem Zeitraum um 19 % zurück. Es gibt jedoch auch Positives zu vermelden – nicht zuletzt ein guter Auftragseingang und optimistisch stimmende Trends in China, Europa und im Nahen Osten. Und trotz der rückläufigen Absatzzahlen wuchs die operative Marge im 1. Quartal 2013 dank Maßnahmen der Kosten- und Bestandskontrolle auf mehr als das Doppelte.

Der Nettoabsatz im 2. Quartal sank um 19 % auf SEK 16.019 Mio. (bei SEK 19.715 Mio. im 2. Quartal 2012). Bereinigt um Währungsschwankungen sank der Nettoabsatz um 14 %. Der Betriebsgewinn sank ebenfalls auf SEK 1.324 Mio. – von 2.742 Mio. im Vorjahreszeitraum (2012). Die operative Marge von 8,3 % – obwohl niedrig im Vergleich zu den 13,9 % im Vorjahreszeitraum (aufgrund des geringeren Absatzes im Bergbausektor mit seinen höheren Margen) – verdoppelte sich gemessen am 1. Quartal 2013. Trotz des schwächeren Marktes bewegte sich der Wert der Auftragseingänge bei Volvo CE am Ende des zweiten Quartals nahezu auf demselben Niveau wie im Vorjahreszeitraum.

SDLG steigt im nordamerikanischen Markt ein
Die Vorstellung der Ergebnisse für das 2. Quartal und das erste Halbjahr bot auch Anlass, den Einstieg der Marke SDLG in den nordamerikanischen Markt bekanntzugeben. Noch 2013 werden dort zunächst zwei Radladermodelle, der 11-Tonner LG958 und der 17-Tonner LG959, angeboten.

„Wir freuen uns, den Einstieg von SDLG und der Premium-Produkte dieser Marke in Nordamerika bekanntgeben zu können“, so Pat Olney, Präsident und CEO von Volvo Construction Equipment. „Wir sind fest davon überzeugt, dass es eine Nachfrage nach diesen robusten und zuverlässigen Maschinen gibt und SDLG auf diesem Markt gut angenommen wird. Mit der Stärke von Volvo CE sowie der gesamten Volvo Group im Rücken befindet sich SDLG in einer guten Position, in diesem Marktsegment langfristige Kundenbeziehungen aufzubauen.“

Ausblick für das Gesamtjahr
Gemessen in Einheiten für das Gesamtjahr 2013 wird für Europa ein Rückgang um 5 bis 15 % erwartet. Für Nordamerika, Südamerika, China und das übrige Asien bewegen sich die Prognosen im Bereich zwischen
–5 % und +5 %.

Wichtige Ereignisse im Quartal
Im April war Volvo CE auf der wichtigsten Baumaschinenmesse, der Bauma, vertreten – mit Produkten, die den Anspruch des Unternehmens als Innovationsführer untermauerten. Neu vorgestellt wurden auf der Münchner Messe die Kurzheckbagger ECR25D, ECR58D und ECR88D sowie der Straßenfertiger P6870C. Im Mai eröffnete Volvo CE sein neues Baggerwerk im russischen Kaluga. In diesem Werk mit einer Fläche von 20.660 m2 entstehen zunächst vier Baggermodelle in den Gewichtsklassen von 20 bis 50 Tonnen. Ebenfalls in das 2. Quartal 2013 fällt ein wichtiger Meilenstein für das Telematiksystem CareTrack von Volvo CE: Die Zahl der Maschinen, die weltweit mit dem Telematik-Portal ausgerüstet sind, durchbrach erstmals die Marke von 50.000.

Tabelle 1. Volvo Construction Equipment, Nettoumsatz nach Marktregion, in Millionen schwedische Kronen (SEK).

 

Nettoabsatz nach Marktregion

Zweites Quartal

Erste sechs Monate

SEK Mio

2013

2012

2013

2012

Europa

4.617

   5.019

8.096

8.853

Nordamerika

2.349

   4.052

4.314

7.370

Südamerika

910

   1.103

1.659

2.096

Asien

7.009

   8.223

12.308

17.172

Andere Märkte

1.134

   1.318

1.778

2.223

Gesamt

16.019

19.715

28.154

37.714

 

Ende.

Juli 2013

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.volvoce.com/press

Oder wenden Sie sich an:

Thorsten Poszwa                                                      
Director, External Communications                          
Volvo Construction Equipment                                 
Tel: int. +32 2482 5021
E-Mail: thorsten.poszwa@volvo.com
Twitter: http://twitter.com/VolvoCEGlobal 

Brian O'Sullivan
SE10
London
Tel.: int. +44 77 333 50307
E-Mail: osullivan@se10.com