Construction Equipment DEUTSCHLAND - ÖSTERREICH - SCHWEIZ
Volvo-Programm zur CO2-Reduzierung

CO₂ REDUCTION PROGRAM

Auf dem Weg zu Netto-Null.

Führend sein. Gemeinsam.

Die Schaffung einer CO₂-freien Zukunft ist eine Vision, die wir mit vielen unserer Kunden teilen. Volvo CE hat den Anspruch, treibende Kraft für Veränderungen in der Bauindustrie zu sein. Wir haben uns selbst das feste Ziel gesetzt, bis 2040 in der Wertschöpfungskette keine Treibhausgasemissionen mehr zu verursachen – mit einer 50-prozentigen Senkung der CO₂-Emissionen in unseren eigenen Betrieben und einer 30-prozentigen Senkung der CO₂-Emissionen bei der Nutzung unserer Produkte bereits im Jahr 2030.

Wir wissen, dass sich auch unsere Kunden ehrgeizige Ziele setzen, um ihren ökologischen Fußabdruck so schnell wie möglich zu verringern. Aus diesem Grund arbeiten wir eng mit Ihnen, unseren Kunden, zusammen, um den ökologischen Wandel zu beschleunigen. Kooperation ist entscheidend, um uns dabei voranzubringen. Aber das lässt sich nicht an einem Tag erreichen. Jeder Schritt auf dem Weg zu Netto-Null ist wichtig. Wenn Sie Ihre eigene Reise starten wollen, gibt es viele wichtige Schritte, die Sie mit uns schon heute gehen können.

Vorstellung des CO₂ Reduction Program von Volvo

Wir haben ein schrittweises Programm entwickelt, um unsere Kunden bei der Verwirklichung ihrer individuellen Ziele auf dem Weg zur CO₂-Neutralität zu unterstützen – unabhängig davon, Maschinen welchen Herstellers Sie vor Ort haben und wie weit Sie damit schon sind. Grundlage bilden vier Schlüsselbereiche.

So funktioniert's

Analyse

Wir beginnen damit, dass wir uns ein Bild davon machen, wo Sie in Bezug auf Ihre CO₂-Emissionen bereits stehen, um eine Ausgangsbasis zu ermitteln. Anhand der Telematikdaten angebundener Maschinen ermitteln wir den Gesamtkraftstoffverbrauch und einen Überblick über den CO₂-Ausstoß aller Ihrer Baumaschinen vor Ort. Anhand dieser Daten können Sie dann die Auswirkungen von Änderungen bei der CO₂-Reduzierung im zeitlichen Verlauf sichtbar machen.

Analyse

Wir analysieren die Maschinendaten, den Materialfluss, die Zusammensetzung des Fuhrparks und den Kraftstofftyp sowie bei Besuchen vor Ort das Verhalten der Maschinenfahrer. Anhand dessen zeigen wir auf, wo Verbesserungen möglich sind und welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, um den CO₂-Ausstoß pro Tonne zu verringern. Mit Hilfe von Volvo Site Simulation können wir zudem die Auswirkungen dieser Verbesserungen auf Ihre Betriebsabläufe aufzeigen und so den Anstoß zu echten Veränderungen geben.

Optimierung

Wenn wir konkrete Maßnahmen ermittelt haben, werden diese im nächsten Schritt umgesetzt. Das ist von Kunde zu Kunde unterschiedlich, aber Volvo CE unterstützt dabei mit wichtigen Services wie Eco-Operator-Schulungen und anderen Effizienz-Services – oder plant einen reibungslosen Umstieg auf elektrische Maschinen.


Nachhaltigkeit

Sie sehen vielleicht schon die ersten Erfolge Ihrer Bemühungen, sowohl in wirtschaftlicher als auch in ökologischer Hinsicht, aber die Reise ist damit noch nicht zu Ende. Es ist wichtig, das neue, niedrigere CO₂-Niveau zu halten und nicht in alte Muster zurückzufallen. Im Sinne einer kontinuierlichen Verbesserung helfen wir Ihnen, auf dem richtigen Weg zu bleiben und noch ehrgeizigere CO₂-Reduktionsziele zu formulieren.

Es ist von entscheidender Bedeutung, dass wir der Dringlichkeit unseres Klimaproblems Rechnung tragen, indem wir alle Beteiligten dazu bringen, Nachhaltigkeit als Teil ihrer täglichen Arbeit zu forcieren und eine Kultur der Nachhaltigkeit zu etablieren. Jeder Schritt auf dem Weg zu Netto-Null ist wichtig – also machen Sie heute den ersten Schritt.

Niklas Nillroth

Head of Sustainability and Public Affairs bei Volvo CE

Kooperieren Sie mit uns

Wenn Sie ein Kunde sind, der heute etwas ändern und sich unserem Weg in Richtung Netto-Null anschließen möchte, setzen Sie sich mit uns in Verbindung und kontaktieren Sie uns direkt hier. Wir sind da, um Sie zu unterstützen.

Kontaktieren Sie uns