CONSTRUCTION EQUIPMENT Österreich

Volvo P4820D: Für inner- und außerstädtische Bauvorhaben

Der neue, kompakte P4820D ABG weist einige Merkmale auf, die sonst eher bei größeren Volvo-Fertigern zu sehen sind. Dadurch eignet er sich sowohl für kleinere innerstädtische Aufgaben wie auch für größere Projekte außerhalb von Ortschaften. Mit Einbaubreiten von 2 bis 6,5 m ist der Fertiger eine kompakte Maschine mit hohem Potenzial. 

Volvo Fertiger P4820D

Der neue P4820D ABG von Volvo Construction Equipment ist ein äußerst vielseitiger Fertiger, der die sich für meisten Anwendungen eignet – für Fußwege, Parkflächen, private Auffahrten, inner- oder außerstädtische Straßen, Landstraßen, Bundesstraßen und sogar für Autobahnen. Der P4820D ABG ist einfach zu manövrieren und verwendet die aktuellste Fertigertechnologie, was ihn für eine große Bandbreite an Aufgaben prädestiniert.

Die kompakten Abmessungen des P4820D ABG ermöglichen es, auch andere Ausrüstung auf demselben Transportfahrzeug mitzunehmen. Das Wetterdach und das Abgasrohr lassen sich einfach absenken oder anheben, um eine niedrigere Transporthöhe zu erhalten. Umwege bei Fahrten zum Einsatzort unter Brücken oder durch Tunnels gehören damit der Vergangenheit an.

Das große Fassungsvermögen des Kübels bietet eine ununterbrochene Materialversorgung, was für eine konstante Geschwindigkeit des Fertigers mit weniger Start- und Stoppvorgängen und damit für eine ebenere Oberfläche sorgt. Die hydraulische Frontschürze gewährleistet eine ordnungsgemäße Befüllung des Kübels, vermeidet das Verschütten des Mischgutes beim Beladen und hilft, eine Entmischung zu vermeiden.

Auf Langlebigkeit ausgelegt: Um die Zuverlässigkeit zu erhöhen, hat Volvo das mit einem automatischen Kettenspannsystem ausgestattete, lange Kettenlaufwerk am P4820D ABG weiter verbessert. Die neuartigen Gummibodenplatten zum Anschrauben auf einer Laufwerkskette mit lebenslanger Schmierung bieten einen optimalen Bodenkontakt.

Einfache Kontrolle

Das moderne Electronic Paver Management (EPM) System optimiert den Fertiger für spezifische Anwendungen und verbessert die gesamte Maschinensteuerung, damit sich der Fahrer ganz auf seinen Job konzentrieren kann. Der Settings Manager des P4820D ABG ermöglicht es dem Bediener, spezifische Einstellungen für individuelle Projekte zu speichern und gewährleistet so eine von Auftrag zu Auftrag gleichbleibende Qualität. Bei gleichartigen Einbauprojekten kann der Fahrer zur Vereinfachung der Maschineneinrichtung die gespeicherten Parameter über das EPM 3 Steuersystem abrufen und somit schneller mit dem Einbau beginnen. Danach lassen sich Feineinstellungen vornehmen, um die Leistung und Produktivität zu optimieren.

Der Fahrer verfügt über eine ungehinderte Rundumsicht auf den Fertiger, Kübel, Schneckenkanal und die Bohle. Der komfortable Bedienbereich verringert Ermüdungserscheinungen beim Fahrer und sorgt für einen längeren und konzentrierteren Betrieb. Die rutschsicheren Laufstege und die Handläufe sorgen für optimale Sicherheit des Bedienerpersonals während des Arbeitsvorganges.

Kraftstoffeffizient den Weg ebnen

Volvo engagiert sich für Technologien, die den Kraftstoffverbrauch senken und die Effizienz der Maschine erhöhen. Die Volvo-Motoren der Stufe IV sind leistungsstark und effizient – entwickelt, um Kraftstoff zu sparen und die Produktivität zu erhöhen. Das neue intelligente Elektroniksystem von Volvo verfügt serienmäßig über den ECO-Modus, der die Motorleistung während des Einbaus anpasst und somit die Lebensdauer von Motor und Komponenten erhöht. Für einen effektiven und effizienten Einbau kann der ECO-Modus den Kraftstoffverbrauch um bis zu 30 Prozent reduzieren, während das EPM 3 System den durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch überwacht, den Tagesverbrauch anzeigt und die Restlaufzeit mit dem vorhandenen Kraftstoff dokumentiert.

Alle Volvo-Fertiger sind für äußerst niedrige Geräuschentwicklung konstruiert. Zusätzlich wird der Geräuschpegel durch die Anpassung der Motorleistung im Eco-Modus weiter reduziert, was insbesondere in städtischer Umgebung oder in Wohngebieten von Vorteil ist, wo gegebenenfalls strenge Lärmschutzvorschriften gelten. Das hydraulisch angetriebene und elektronisch gesteuerte Kühlgebläse regelt die Drehzahl des Motors nach Bedarf, was nicht nur den Kraftstoffverbrauch weiter senkt, sondern auch zu niedrigeren Lärmpegeln führt.

Das Hydrauliksystem des Fertigers ist optimal auf den Volvo-Motor abgestimmt, was eine hohe Leistung, sparsamen Kraftstoffverbrauch, niedrige Emissionen und einen geringen Geräuschpegel garantiert. Die intelligente Steuerung der Motordrehzahl sorgt nicht nur für eine effiziente Maschine, sondern für eine große Leistungsreserve, um auch die schwierigsten Anwendungen problemlos zu meistern. Das Hydrauliksystem generiert dieselbe kraftvolle Leistung bei niedrigerem Kraftstoffverbrauch.

Sechs LED-Arbeitsleuchten unterstützen serienmäßig den Betrieb bei schlechten Lichtverhältnissen. Zwei Leuchten sind nach vorne ausgerichtet und zwei beleuchten den hinteren Bereich hinter der Maschine. Dazu sorgen Leuchten an jeder Seite des Fertigers für erhöhte Sichtbarkeit und Leistung. Die Beleuchtungskonstellation lässt sich optional durch bis zu zehn LED-Leuchten oder den Einsatz von Leuchtballons ergänzen.

Branchenführende Bohlen

Die Volvo-Einbaubohlen bieten beste Einbauqualität, Gleichmäßigkeit und Ebenheit des Straßenbelages. Die branchenführenden Bohlen sind vielseitig und effektiv bei Einbaubreiten von bis zu 6,5 Meter einsetzbar und können unterschiedlichste Materialien einbauen. Darüber hinaus verringert ein Höchstmaß an Vorverdichtung die anschließenden Walzarbeiten erheblich.

Mit Hilfe der zwei an der Einbaubohle montierten Außensteuerstände (Screed Control Unit - SCU) kann der Bediener die Bohlenfunktionen und den Materialfluss auf einfache Weise regeln. Der neu entwickelten Außensteuerbestände sind flexibel, lassen sich in jede Richtung drehen und zur einfacheren Bedienung in der Höhe verstellen.

Dank des Volvo-Schnellwechselsystems lassen sich die Bohlen-Verlängerungen ohne Werkzeug binnen kürzester Zeit hinzufügen oder entfernen, um die Maschine schnell an unterschiedliche Bauanforderungen anzupassen. Volvo-Bohlen verfügen über vier Führungszylinder, die ein Verdrehen der Bohlenverlängerungen bei hoher Krafteinwirkung verhindern und für eine gleichmäßige, einheitlich verdichtete und ebene Oberfläche sorgen.

Die Bohlenstampfer sind für eine bessere Leistung und eine glattere Oberfläche elektrisch beheizbar. Der gehärtete Stampfer erhöht die Lebensdauer der Komponente erheblich und ist einfach auszutauschen, was die Betriebsdauer erhöht, ohne die Effizienz der Vorverdichtung zu beeinträchtigen.

Modernste Wartung

Um die Effizienz der Maschinen zu erhalten und die Verfügbarkeit der Maschine über ihren gesamten Lebenszeitraum zu gewährleisten, bietet Volvo zur regelmäßigen, schnellen und einfachen Wartung einige Kontrollmechanismen. Das EPM 3 System macht über den integrierten Service Intervall Manager den Bediener auf Routinewartungsbedarf, tägliche Prüfungen, längerfristige Wartungsanforderungen und auf überfällige Inspektionen aufmerksam.

Das System speichert Informationen und den Wartungsverlauf. Darüber hinaus unterstützt das Onboard-MATRIS-Maschineninformationssystem den optimalen Betrieb durch Verfolgung der Aktivitätseigenschaften und Identifizierung von Verbesserungsmöglichkeiten. Dies führt zu erhöhter Wirtschaftlichkeit und einem verringerten Verschleiß. Volvo-Händler können über dieses Tool den Betrieb der Maschine sachverständig analysieren.

Der verbesserte Servicezugriff von der Plattform aus garantiert eine einfache Wartung, verringert die Stillstandszeit und minimiert die Betriebskosten. Tägliche Routinewartung und die Betankung können schnell von der Plattform aus erfolgen, was den Bedienern Zeit und Aufwand erspart.

Eckdaten :
Volvo-P4820D-EckdatenApril 2016

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Sandra Jansen
Marketing & Communications Manager
Volvo Construction Equipment Germany GmbH
Oskar-Messter-Str. 20
D-85737 Ismaning, Deutschland

Tel: +49 89 800 74 – 460
E-Mail: sandra.jansen@volvo.com