CONSTRUCTION EQUIPMENT Österreich

Construction Climate Challenge auf der „bauma 2016“

Die Klimaschutzinitiative Construction Climate Challenge (CCC) genießt auf der „bauma“ im April 2016 in München einen hohen Stellenwert. In einer Reihe von Veranstaltungen werden die Bedeutung und Verantwortung der Bauindustrie in der aktuellen Nachhaltigkeitsdebatte beleuchtet.

Klimaschutzinitiative Construction Climate Challenge

Mit dem Schwung der UNO-Klimakonferenz 2015 (COP 21) vom Dezember des vergangenen Jahres im Rücken wird die globale Nachhaltigkeit und die Bedeutung und Verantwortung der Bauindustrie auf der „bauma 2016“ im April in München an oberster Stelle stehen.

Der Veranstalter Messe München unterstützt gemeinsam mit dem CCC-Initiator Volvo Construction Equipment eine Reihe von Veranstaltungen der Klimaschutzinitiative Construction Climate Challenge (CCC) auf der diesjährigen Messe.

Zu den Hauptveranstaltungen zählen zwei „Mini-Gipfeltreffen“ von führenden Industrievertretern mit Umweltexperten und weiteren interessierten Behörden. Vor Publikum soll die Bauindustrie dazu aufgefordert werden, Teil der Lösung zu werden und sich an der Begrenzung der weiteren Erderwärmung zu beteiligen. Fernab jeglicher Kritik an der Bauindustrie als solches sollen die 40-minütigen Gipfeltreffen die praktischen, unternehmerischen und wirtschaftlichen Vorteile eines nachhaltigeren Handelns beleuchten.

Zusätzlich zu den beiden Gipfeltreffen, von denen eines im bauma-Forum für jedermann offen ist, werden die Arbeit und die Ziele der CCC auf der „bauma“-Pressekonferenz von Volvo Construction Equipment mehr als 100 Journalisten aus aller Welt vorgestellt. Die CCC wird darüber hinaus Teil der „bauma Charity Alliance“ sein, einer von der Messe München geschaffenen Plattform, mit der für die Arbeit von Projekten geworben werden soll, die sich mit Erziehung und Bildung, Ernährung, Gesundheit, soziale Integration und Umwelt befassen.

Die Construction Climate Challenge (CCC) ist eine Initiative von Volvo Construction Equipment, die für Nachhaltigkeit in der gesamten Wertschöpfungskette der Bauindustrie wirbt und Mittel für die Umweltforschung sammelt. Die Construction Climate Challenge ist Teil des Bekenntnisses von Volvo CE zum WWF-Klimaschutzprogramm.

Weitere Informationen zur CCC und zur „bauma Charity Alliance“ finden Sie unter:

http://www.constructionclimatechallenge.com

http://www.bauma.de/trade-fair/specials/bauma-charity-alliance/

Januar 2016

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Sandra Jansen
Marketing & Communications Manager
Volvo Construction Equipment Germany GmbH
Oskar-Messter-Str. 20
D-85737 Ismaning, Deutschland

Tel: +49 89 800 74 – 460
E-Mail: sandra.jansen@volvo.com