Robert Aebi GmbH DEUTSCHLAND

Volvo CE zeigt die neueste Technik im überarbeiteten L350H

Das brandneue Flaggschiff der Radlader-Familie von Volvo besticht durch eine verbesserte Kraftstoffeffizienz, weitere Komponenten zur Leistungssteigerungen und ein auffälliges, neues Design. Der größte Radlader von Volvo Construction Equipment hat einen geänderten Antriebsstrang, eine neue Hydraulik, eine neue Fahrerumgebung und das wohl beeindruckendste Design in dieser Branche. Der schlagkräftige L350H ist der Star der Steinexpo 2017

Volvo-Radlader L350H

Der auf Effizienz ausgelegte L350H hat eine Hydraulik der nächsten Generation und wird von einem D16J-Motor gemäß Stufe IV angetrieben, der bereits bei niedrigen Drehzahlen ein hohes Drehmoment bereitstellt. Der L350H ist auf maximale Leistung ausgelegt. Mit seiner Volvo-Original-Felstrapezschaufel eignet er sich ideal für die Arbeit im Steinbruch.

Mehr Leistung
Die neue, lastabhängige Hydraulik harmoniert optimal mit dem Antriebsstrang zusammen. Das verbessert das Ansprechverhalten (erhöht die Hebe- und Senkgeschwindigkeiten und verkürzt die Zykluszeiten um fünf Prozent. Die Verbesserungen an Hydraulik und Antriebsstrang gekoppelt mit der neuesten Motorentechnik von Volvo bewirken, dass der L350H bis zu zehn Prozent weniger Kraftstoff verbraucht als das Vorgängermodell L350F.

Der Abstand zwischen den hinteren Kotflügeln und Reifen wurde bei dem robusten Lader erhöht, um mehr Platz zum Anlegen von Reifenschutzketten zu erhalten. Das verringert die Gefahr einer Beschädigung des Rahmens und erhöht Leistung und Zuverlässigkeit der Maschine noch einmal deutlich.

Effizienz als Standard
Der L350H beherbergt die neueste Technik hinsichtlich der Reduzierung von Kraftstoffverbrauch und Motoremissionen. Das vollautomatische Getriebe („Fully Automatic Power Shift“, FAPS) von Volvo sorgt dafür, dass die Maschine, abgestimmt auf Geschwindigkeit, Kickdown und Motorbremsung, stets im optimalen, kraftstoffsparendsten Gang arbeitet. Es wird ergänzt durch das ECO-Pedal, welches den Fahrer durch einen mechanischen Druckwiderstand im Gaspedal darauf hinweist, dass die Drehzahl den sparsamsten Betriebsbereich des Motors verlässt. Sobald der Fahrer diesen Widerstand spürt, kann er den Druck aufs Pedal verringern und im kraftstoffsparenden Bereich weiterarbeiten. Wenn aber die volle Motordrehzahl benötig wird, kann er den ECO-Pedal-Mechanismus ignorieren und das Pedal jederzeit ganz durchtreten.

Komfortables Fahren

Bei der umfassenden Überarbeitung des L350H stand der Komfort des Fahrers ganz weit oben auf der Liste. Die in der Branche beispiellose Volvo-Kabine bietet eine hervorragende Sicht, minimale Geräuschbelästigung und Vibrationen sowie eine automatische Klimaanlage für ein angenehmes Klima in der Kabine. Die Bedienelemente können den persönlichen Vorlieben des Fahrers angepasst werden, was den allgemeinen Komfort zusätzlich verbessert.

Im Contronic Überwachungs- und Anzeigesystem der neuesten Generation findet sich das Modernste, was eine intelligente Mensch-Maschine-Schnittstelle (HMI) zu bieten hat. Das System überwacht Betrieb und Leistung in Echtzeit und versorgt den Fahrer mit allen notwendigen Maschinendaten.

Sicherheit und Wartung  
Die Konzeption der Motorhaube wurde so verbessert, dass der Motorraum komplett zugänglich ist. So können routinemäßige Wartungsmaßnahmen und Überprüfungen schnell und bequem ausgeführt werden. Die seitlichen Motorabdeckungen und eine Plattform um die Kabine herum bieten Fahrer oder Techniker einen bequemen Rundum-Zugang zur Maschine.

Sicherheit spielte beim neuen L350H eine herausragende Rolle – die Stufen der Zugangstreppe zur Kabine sind in einem ergonomisch optimierten Abstand angeordnet, und die robusten Handläufe erlauben ein bequemes Ein- und Aussteigen. Der mit einem Knopf links hinter der Kabine fernbetätigte Türöffner erleichtert den Zugang zur Kabine. Der Kabinenzugang ist optional mit LEDs sicher ausgeleuchtet. Langlebige LED-Arbeitsleuchten und reflektierende Aufkleber entlang der Maschinenkonturen sorgen auch beim Einsatz im Dunkeln für eine gute Sichtbarkeit der Maschine.

Die Rückfahrkamera mit einstellbarer Halterung bietet dem Fahrer einen guten Überblick über sein Umfeld. Mit den neuen Seitenspiegeln kann der Fahrer seine Umgebung beim Arbeiten aus allen Blickwinkeln sicher überwachen.

Das überarbeitete Flaggschiff L350 ist definitiv der König unter den Radladern. Seine hochmoderne Ausstattung gewährleistet effiziente Höchstleistung und optimale Produktivität.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Sandra Jansen
Marketing & Communications Manager
Volvo Construction Equipment Germany GmbH
Oskar-Messter-Str. 20
D-85737 Ismaning, Deutschland
Tel: +49 89 800 74 – 460
E-Mail: sandra.jansen@volvo.com