Construction Equipment DEUTSCHLAND

Volvo CE auf der "bauma 2019" - die elektrische Zukunft fest im Visier

Volvo Construction Equipment (Volvo CE) präsentiert auf der "bauma 2019" in München seine neuesten Maschinen und integrierten Dienstleistungen. Die Besucher erwartet ein faszinierender Einblick in die technologische Zukunft, getreu dem Motto "Building tomorrow".

bauma 2019 - Halle C6

Der Auftritt von Volvo CE auf der weltweit größten Baumaschinenmesse zusammen mit den Schwesterunternehmen Volvo Penta, Volvo Trucks und Volvo Financial Services dokumentiert das überaus breite Leistungsspektrum der Volvo-Gruppe. Getreu dem Motto „Building Tomorrow“ erleben die Messebesucher auf dem 2.293 Quadratmeter großen Innenstand von Volvo CE in der Halle C6 sowie auf dem 5.870 Quadratmeter großen Freigelände FM714 eine interaktive Non-Stop-Performance und erhalten somit einen umfassenden Einblick in das gesamte Produkt- und Dienstleistungsportfolio von heute, morgen und in der Zukunft.

Volvo CE schaltet in der Kompaktklasse auf elektrisch um

Die „bauma 2019“ ist das erste große Branchenevent nach der jüngsten Ankündigung, dass Volvo CE ab dem Jahr 2020 seine Kompaktbagger und kompakten Radlader auf Elektroantrieb umstellen wird. Volvo CE ist damit der erste Baumaschinenhersteller, der im Kompaktbereich auf eine elektrische Zukunft setzt. In München werden die ersten beiden elektro-hydraulischen Maschinen vorgestellt, denen im Jahr 2020 die schrittweise Markteinführung und das Hochfahren der Produktion folgen wird.


Bagger stehen im Mittelpunkt

Die Bagger sind die Stars der Show und stehen für die weltweite Volvo-Kampagne „Bagger für jede Herausforderung“. Zu den neuen Baggern, die auf der Messe vorgestellt werden, gehören der 20-Tonner EC200E sowie der neue High Reach-Abbruchbagger EC750E HR. Er steht sinnbildlich für das immens breite und lückenlose Baggerspektrum von Volvo CE. Hinzu kommen die bahnbrechenden Markteinführungen des Hybrid-Hydraulikbaggers EC300E und eines EC220E, der mit semi-automatisierten Ausleger- und Löffelbewegungen für ein noch effizienteres Graben sorgt. Weitere Informationen folgen bei den Produktvorstellungen im April in München.

Die „Fabelhaften 50“ kommen nach München

Insgesamt 50 Maschinen umfasst der Messeauftritt von Volvo CE auf den beiden Ständen im Innen- und Außenbereich. Sie sind in die Themengebiete „Laden“, „Graben“, „Transportieren“, „Fertigen“, „Innovation“ und „Service“ unterteilt. Der Bereich Volvo Services genießt auf der diesjährigen „bauma“ einen deutlich höheren Stellenwert als je zuvor. Jede Maschine wird mit einem eigenen Serviceangebot mittels Touchscreens und anderen Displays unterstützt.

Action angesagt

Auf dem riesigen Messestand im Freigelände gibt es wieder jede Menge zu sehen. Angetrieben von den fordernden Rhythmen des Soundtracks des YouTube-Hits „Pump it up“ von Volvo CE mit Hollywood-Star Dolph Lundgren finden mehrmals täglich ebenso spektakuläre Demoshows statt – zweifellos die besten Shows der Branche. Natürlich darf auch der Fahrerwettbewerb des Volvo-Fahrerclubs nicht fehlen, bei dem die heißbegehrten Tickets für das große Finale erkämpft werden können.

Auf dem Stand im Innenbereich tritt die Begeisterung und Wertschätzung von Volvo CE für seine Mitarbeiter und Maschinen offen zu Tage. Über den ganzen Tag hinweg werden unterhaltsame Interviews (in Deutsch und Englisch) mit den Produkt- und Serviceexperten des Unternehmens stattfinden. Unterstützt wird dies durch neue technische Lösungen, auf denen Interviews mit Kunden, Fakten und Zahlen zu sehen sein werden. Auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Erstmals wird es auch einen Innovationsbereich geben. Im Fokus stehen die Themen Automation, Konnektivität und Elektromobilität.

„bauma 2019“ – eine Familienangelegenheit

Melker Jernberg, Präsident von Volvo CE, wird gemeinsam mit den Präsidenten von Volvo Penta und Volvo Trucks eine internationale Pressekonferenz abhalten, bei der neue Produkte vorgestellt und die Zukunftspläne des Unternehmens erläutert werden. Volvo CE kommt mit der festen Gewissheit und Zuversicht nach München, dank seiner innovativen Produkte und integrierten Dienstleistungen für die Gegenwart und Zukunft bestens gerüstet zu sein.

Mehr dazu erfahren Sie unter #volvobauma.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Sandra Jansen
Marketing & Communications Manager
Volvo Construction Equipment Germany GmbH
Oskar-Messter-Str. 20
D-85737 Ismaning, Deutschland
Tel: +49 89 800 74 – 460
E-Mail: sandra.jansen@volvo.com