Moderne Klassiker: die Radlader Volvo L30G und L35G - Pressemitteilungen : Ascendum Baumaschinen Österreich GmbH
27.08.2013 

Moderne Klassiker: die Radlader Volvo L30G und L35G



 

L30G, L35G
Die modellgepflegten Radlader L30G und L35G von Volvo Construction Equipment mögen kompakt sein – was sie zum perfekten Arbeitsgerät für kleine Kurvenradien und das Arbeiten unter beengten Platzverhältnissen macht. Dennoch verfügen sie über die Vielseitigkeit sowie eine Ausbrech- und Hubkraft, wie man sie eigentlich nur von größeren Maschinen erwarten würde. Und beide Modelle sind mit den neuen, leistungsstarken, kraftstoffsparenden Volvo-Motoren ausgestattet, die den strikten Vorgaben von Stufe IIIB/Tier 4 Final genügen.

 

 

In der Ruhe liegt die Kraft
Die Volvo Care Cab der G-Serie ist branchenführend – und es ist unschwer zu sehen, warum. Der geräumige Innenraum punktet mit niedrigen Schall- und Vibrationswerten. Das sorgt für ein sichereres und komfortableres Umfeld für den Fahrer und damit für eine geringere Ermüdung und mühelosere Bedienung. Die ergonomischen Bedienelemente befinden sich dort, wo man sie erwartet, und liegen gut in der Hand. Und der vielfältig verstellbare Sitz erhöht den Komfort. Dank der breiten, geschwungenen Frontscheibe und der kompakt bauenden Motorhaube ist die Sicht unübertroffen.

 

 

Die Portalachsen des L30G und L35G schützen Antriebswelle und -achsen gegen Beschädigung durch Steine und andere Hindernisse. Dieses Alleinstellungsmerkmal von Volvo sorgt dafür, dass der Fahrer die Maschine mit dem ruhigen Gewissen fahren kann, dass der Antriebsstrang auch bei rauem Gelände stets geschützt ist.

 

 

Das Knick- und Pendelgelenk der G-Serie sorgen auch auf unebenem Untergrund für ein komfortables Fahrerlebnis. Mit großen Buchsen, Gummianschlägen und oberflächengehärteten Zapfen erhöht der Standardträger der Branche die Zuverlässigkeit und Langlebigkeit der Maschinen und reduziert gleichzeitig die Gefahr, dass Schläge und Stöße zum Fahrer durchdringen. Auch der Reifenverschleiß und die Rutschgefahr sinken.

 

 

Wenn eine Tätigkeit maximale Traktion erfordert, können über einen Schalter in der Kabine die Volvo-Differentialsperren zugeschaltet werden. Sie stellen sicher, dass 100 % der Kraft an die einzelnen Räder übertragen wird. Das verhindert das Durchdrehen der Räder auf weichem oder rutschigem Boden. Als eines der besten Differentialsperrsysteme in der Branche reduziert es den Verschleiß der Reifen und das Entstehen von Schleuderspuren, die eine neu gebaute Straße oder andere anfällige Oberflächen beschädigen könnten.

 

 

Spitzenleistung
Die G-Serie ist mit dem völlig neu entwickelten Volvo-Motor nach Stufe IIIB/Tier 4 Final (55,4 kW/75 PS) ausgestattet, der zur Senkung des Kraftstoffverbrauchs elektronisch geregelt wird. Der Motor ist perfekt auf den Antriebsstrang abgestimmt. Daher mögen der L30G und L35G zwar klein von Statur sein, verfügen aber dennoch über die notwendige Leistung für anspruchsvolle Aufgaben.

 

 

Die doppelte Auslegung der Hydraulikanlage der G-Serie bedeutet, dass Sie nie zugunsten der Lenkbarkeit auf Hubkraft verzichten müssen. Weil zwei weitgehend unabhängige Hydrauliksysteme parallel arbeiten, muss das Heben nicht zurückstehen, wenn die Maschine fährt.

 

Schaufel- und Kinematiksystem beim L30G und L35G sind massiv und langlebig ausgeführt. Das garantiert ein effizientes Beladen und Heben. Die Schaufel bietet einen hervorragenden Einkippwinkel. Das hält die Materialverluste beim Transportieren oder Anheben gering. Die serienmäßige Z-Kinematik hat sich im Einsatz tausendfach bewährt und bietet eine hohe Ausbrechkraft und kurze Taktzeiten sowie eine hervorragende Parallelführung bei Einsatz der Palettengabeln. Ausbrechkraft, Zugkraft und Hubkraft sind harmonisch aufeinander abgestimmt. Das sorgt für maximale Produktivität. Zur Erweiterung der Konfigurationsmöglichkeiten lässt sich der L35G außerdem mit TP-Hubgerüst (Torque Parallel) liefern, das die Vorteile verschiedener Hubgerüstsysteme im Sinne eines hohen Ausbrechmoments und einer hervorragenden Parallelführung vereint.

 

Ein komplett in den Hubarm integrierter hydraulischer Schnellwechsler ermöglicht den schnellen und einfachen Wechsel von Anbaugeräten wie Gabeln oder Schaufeln.

 

Wartung muss nicht zeitaufwendig sein. Dank einfach zugänglicher Wartungspunkte – Kraftstoff-, Öl- und Hydraulikfilter, Batterie, Kühler, Ölmessstab und Hydraulikölstandanzeige – lässt sich die Wartung schneller und einfacher erledigen. Das spart Zeit, die für den Einsatz der Maschine zur Verfügung steht.

 

 

Modell

L30G

L35G

Motor

 

D3.3D

D3.3D

Bruttoleistung bei

 

2600 1/min

 

2600 1/min

SAE J1995

 

55,4 kW (75 PS)

 

55,4 kW (75 PS)

Nettoleistung nach SAEJ1349 – DIN ISO 1785

 

 

52,4 kW (71 PS)

52,4 kW (71 PS)

Ausbrechkraft

 

61 kN

 

60,5 kN

Statische Kipplast, voll eingelenkt

 

3.840 kg

 

4.350 kg

Schaufeln

 

1,0–1,5 m3

 

1,2–1,5 m3

Betriebsgewicht

 

5,5–5,7 t

 

6,3–6,4 t

Reifen

 

365/80 R20

 

405/70 R20

 

Der L30G und L35G sind ab August 2013 in Nord- und Westeuropa erhältlich.

 

 

Ende. Februar 2013

 

 

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.volvoce.com/press

Oder wenden Sie sich an:

 

 

 

 

Clare Gittins                                                 

Director, External Communications              

Volvo Construction Equipment                     

Tel.: int + 32 4918 60331                               

E-Mail: clare.gittins@volvo.com

Twitter: http://twitter.com/VolvoCEGlobal

Brian O'Sullivan
SE10
London
Tel.: int +44 77 333 50307
E-Mail: osullivan@se10.com