Volvo ECR50D – das kleine Kraftpaket - Pressemitteilungen : Ascendum Baumaschinen Österreich GmbH
10.03.2014 

Volvo ECR50D – das kleine Kraftpaket



Der Volvo-Kurzheckbagger ECR50D ist eine leistungsstarke Maschine, ideal für das Baugewerbe zur Baustellenvorbereitung, den Garten- und Landschaftsbau sowie für Aushubarbeiten. Mit einem 41,8 PS starken Volvo D2.6A-Motor und einem modernen Hydrauliksystem ausgestattet, bietet der ECR50D schnelle und starke Leistung für leichtes Bedienen. Die maximale Ausbrechkraft beträgt 36,12 kN bei einer maximalen Reißkraft von 25,93 kN. Dies gewährleistet eine hervorragende Performance auch bei schweren Einsätzen.      

Kurzheckbagger ECR50D von Volvo            

Die neue Grabausrüstung des ECR50D, einschließlich optimiertem Ausleger und Anbaugeometrie, ermöglicht einen erweiterten Arbeitsbereich für höhere Produktivität. Der maximale Grabradius beträgt 6,29 Meter bei langem Stiel und 5,91 Meter bei kurzem Stiel. Unterdessen bietet die Schwimmstellung des Planierschildes durch das ideale, runde Design präzise Planierarbeiten – perfekt zur Bodenebnung, -abstufung oder -konturierung. Mit einem Gewicht von fünf Tonnen bewegt die Maschine mühelos auch schwerste Lasten mit großer Standsicherheit und Präzision. Die Vorschubkraft wurde ebenfalls um 3,3 Prozent erhöht. Der automatische zweistufige Fahrantrieb ermöglicht dem Fahrer eine optimierte kontinuierliche Fahrt der Maschine bei hoher Geschwindigkeit und Traktion. Wenn mehr Kraft erforderlich ist, wird die Geschwindigkeit automatisch reduziert.

Beeindruckend sparsam         
Der ECR50D ist nicht nur eine leistungsstarke Maschine, er ist auch extrem sparsam. Ausgestattet mit Spitzentechnologie, einschließlich des einzigartigen ECO-Modus von Volvo und lastabhängiger Hydraulik, bietet der ECR50D einen niedrigen Kraftstoffverbrauch bei hoher Grableistung und schnellen Zykluszeiten. Der ECO-Modus verringert den Kraftstoffverbrauch um bis zu zehn Prozent ohne Leistungsverlust bei den meisten Betriebsbedingungen, wobei die lastabhängige Hydraulik nur dann Leistung erbringt, wenn diese erforderlich ist. Damit sind auch ein gleichmäßiger Betrieb und eine präzise Steuerung der Maschine gewährleistet.

Die Effizienz des ECR50D wurde darüber hinaus durch das automatische Leerlaufsystem und die automatische Motorabschaltfunktion verbessert, die aktiviert werden, wenn die Maschine für eine voreingestellte Zeit nicht bedient wurde. Diese Merkmale unterstützen die Verringerung des Kraftstoffverbrauchs und des Lärmpegels.

Eingebauter Komfort  
Eine komfortable Umgebung für den Fahrer führt zu einer höheren Produktivität. Die Kabine mit dem branchenführenden Volvo FOPS 1-Aufbau sowie TOPS- und ROPS-Schutz bietet eine erstklassige Rundumsicht durch groß dimensionierte Glasflächen, ergonomisch angeordnete Bedienelemente und Schalter, eine hervorragende Geräuschdämmung sowie eine überragende Bein- und Kopffreiheit. Die gemeinsame Federung von Sitz- und Bedienkonsole hält Erschütterungen vom Fahrerplatz fern und sorgt durch eine exzellente Stoß- und Schwingungsaufnahme für ein ruhiges Arbeiten. Der mehrfach verstellbare Sitz mit ergonomischen Armlehnen verfügt über eine Höheneinstellung für einen noch größeren Komfort und eine noch bessere Sicht.     
           
Die Bedienelemente sind einfach zu betätigen. Über ein praktischerweise am rechten Joystick angeordnetes Daumenrad können Anbaugerätekreis und Auslegerversatz proportional angesteuert werden. Das Schwenken wird durch den Hebel links bedient, wogegen Versatzbewegungen durch das Daumenrad am rechten Hebel gesteuert werden. Der Zutritt zur Kabine ist sicher und einfach durch die weit öffnende Tür und die rutschfesten Aufstiege mit Handlauf möglich. Für einen höheren Komfort des Fahrers beim Ein- und Aussteigen der Kabine lässt sich die Bedienkonsole nach hinten neigen. Der ECR50D verfügt zudem über eine optionale Diebstahlsicherung. Zur Verringerung des Diebstahlrisikos muss ein Code über das Tastenfeld eingegeben werden, um die Maschine starten zu können. Dieser Code kann über das Management-System der Maschine geändert oder deaktiviert werden. 

Wartung leicht gemacht                                                                                                                
Die hohe Produktivität des Volvo ECR50D ist nicht nur auf die komfortable Umgebung für den Fahrer zurückzuführen, sondern auch auf die marktführende Servicefreundlichkeit, die eine maximale Betriebszeit gewährleistet. Der seitlich angeordnete Motor, zusammen mit den zwei gasdruckfedergestützten weit öffnenden Hauben, gewährleisten einen sicheren und einfachen Zugang zu allen Komponenten und Wartungspunkten, die regelmäßig kontrolliert werden müssen. Wartungspunkte, einschließlich Motoröl und Luftfilter (mit einem Serviceintervall von bis zu 500 Betriebsstunden), Kühlmittelstand und Kraftstoff-Filterkontrolle sind alle zusammen gruppiert, so dass die regelmäßigen Wartungsprüfungen schneller erledigt werden können.                                                                                                    

Die Schmierpunkte (mit einem Schmierintervall von mindestens 50 Betriebsstunden für alle Schmierpunkte) und Filter sind ebenfalls auf derselben Seite der Maschine zusammen gruppiert. Mit dem patentierten, multifunktionalen Hydraulikölfilter von Volvo erfolgt die Filtrierung, wenn der Tank gefüllt oder nachgefüllt wird und bevor das Öl über die Rücklaufleitungen zurückgeführt wird. Das transparente Schauglas ermöglicht eine einfache Überprüfung des Ölstands und erkennt frühzeitig Verunreinigungen und erlaubt die Ausführung einer präventiven Wartung, bevor sich ein Schaden ereignet. Die große Produktivität des Volvo ECR50D ist nicht nur auf die komfortable Umgebung für den Fahrer zurückzuführen, sondern auch auf die marktführende Servicefreundlichkeit, die für eine maximale Betriebszeit sorgt.                             

Sollte der ECR50D mehr erfordern als eine Routinewartung, stehen Volvo-Experten zur Verfügung, um über ein dichtes Netz von Händlern und Technikern kompetent Auskunft zu erteilen. Durch die Kombination von lokalen Kenntnissen und globaler Erfahrung kann Volvo ein ganzes Spektrum an Kundenlösungen bereitstellen – von Original-Ersatzteilen bis hin zur hochmoderner Maschinenüberwachungstechnologie – für geringere Gesamtbetriebskosten und eine erhöhte Rentabilität über die gesamte Lebensdauer der Maschine.                                                                                         
                                                                                                                                                     
„Plug and Play“                                                                                                                            
Volvo ist ebenfalls in der Lage, eine Auswahl an perfekt passenden Anbaugeräten für den ECR50D zu liefern, was die Produktivität zusätzlich steigert, indem ein größerer Aufgabenumfang effektiv bewältigt werden kann. Alle Hydraulikverbindungen sind bereits installiert, so dass der Fahrer nach dem Anschluss sofort loslegen kann. Durch die Bedienung der Tastatur in der Kabine kann der Fahrer die Hydraulikmenge für die Anbaugeräte einfach anpassen und erhält die korrekte Geschwindigkeit und Leistung für einen optimalen Betrieb des Anbaugeräts. Die Tastatur hat vier vorprogrammierte Einstellungen, die an die Gegebenheiten je nach Anbaugerät und individuellen Bedürfnissen angepasst werden können.                                                                                                                              
                                                                                                                                                     
Die Durchflussmengen können unabhängig voneinander in jede Richtung geändert werden. Der Fahrer kann ebenfalls ganz einfach die Richtung und Menge des Hydraulikkreises durch einen Drehwähler anpassen. Es gibt keine zusätzlichen Fußpedale, so dass noch mehr Beinfreiheit in der Kabine entsteht. Die maximale Menge kann durch Tastendruck auf dem Joystick an das Anbaugerät gesendet werden. 

Durch einfache Betätigung des Schalters für den Hydraulik-Schnellwechsler kann der Fahrer einfach Aufgaben ändern oder Anbaugeräte austauschen, ohne die Kabine verlassen zu müssen. Dieses schnelle und effiziente System erhöht die Vielseitigkeit und Produktivität, bei gleichzeitiger Einhaltung der aktuellsten Sicherheitsvorschriften.

Unterdessen nehmen die Schnellwechsler von Volvo die Hydraulikanbaugeräte auf, einschließlich Hydraulikhammer, Niederhalter und Löffel, sowohl im Tief- als auch im Hochlöffelbetrieb. Mit den ideal aufeinander abgestimmten Funktionen und Eigenschaften stellen der Bagger und das Anbaugerät eine solide, zuverlässige Einheit dar, die ein Maximum an Produktivität, Rentabilität und Sicherheit bietet.

Technische Daten:                  

ECR50D

Motor

D2.6A

Max. Leistung, brutto

31,2 kW / 41,8 PS

Losbrechkraft ISO

36,12 kN

Ausbrechkraft ISO

25,93 kN (kurzer Ausleger)/21,77 kN (langer Ausleger)

Max. Reichweite

5,91 m (kurzer Ausleger)/ 6,29 m (langer Ausleger)

Max. Grabtiefe

3,66 m (kurzer Ausleger)/ 4,05 m (langer Ausleger)

Einsatzgewicht

5,01 t

März 2014

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:       

Sandra Jansen
Marketing & Communications Manager                                    
Volvo Construction Equipment Germany GmbH    
Oskar-Messter-Str. 20
D-85737 Ismaning, Deutschland       
Tel: +49 89 800 74 - 460                                              
E-Mail: sandra.jansen@volvo.com