12.03.2014

Der Volvo-Radlader L250H erledigt schwere Aufgaben mit Leichtigkeit



by Sandra Jansen

Der neue Stufe IV/Tier 4 Final-konforme Radlader L250H von Volvo Construction Equipment (Volvo CE) bewältigt schwere Aufgaben mit überlegener Leistung, hervorragender Sicherheit und einen durch OptiShift um bis zu 18 Prozent reduzierten Kraftstoffverbrauch.

Volvo-Radlader L250H

Der Radlader L250H von Volvo ist eine hochproduktive Maschine, die zur Steigerung der Produktivität und Rentabilität, unter anderem in Steinbrüchen, im Bergbau und dem Bau aufwändiger Infrastrukturen entwickelt wurde. Fahrer erleben mit dieser Maschine kurze Arbeitszyklen, hohe Reißkräfte und die perfekte Kontrolle.                                      

Mit fortschrittlicher Technologie und auf der Grundlage jahrzehntelanger Erfahrung bietet der kraftvolle Volvo-Motor des L250H nach der Stufe IV/Tier 4 Final hohe Leistung und geringen Kraftstoffverbrauch. Während des vollautomatischen Regenerierungsprozesses werden die im Dieselpartikelfilter gesammelten Partikel ohne Beeinträchtigung der Leistung oder der Produktivität für einen mühelosen, sauberen Betrieb verbrannt.                                                        

Die Kraftstoffeinsparung wird noch durch die OptiShift-Technologie von Volvo verstärkt, welche die patentierte Volvo-RBB-Bremsanlage und einen Drehmomentwandler mit Wandlerüberbrückung kombiniert, um Leistungsverluste zu vermeiden und den Kraftstoffverbrauch um bis zu 18 Prozent zu senken. Das automatische (APS, Automatic Power Shift) und das vollautomatische (FAPS, Full Automatic Power Shift) Getriebe sorgen zudem für minimalen Kraftstoffverbrauch und kurze Zykluszeiten und wählen die Gänge je nach Motor- und Fahrgeschwindigkeit für einen optimalen Betrieb. Das einzigartige ECO-Pedal von Volvo signalisiert dem Fahrer durch Aktivierung des mechanischen Widerstands, den Druck auf das Gaspedal zu verringern, wenn das Gaspedal zu stark betätigt wird und die Motordrehzahl den wirtschaftlichen Betriebsbereich verlässt. Die intelligente lastabhängige Hydraulikanlage versorgt die Hydraulik je nach Bedarf und bietet so einen reibungslosen, kraftstoffsparenden Betrieb sowie hervorragende Kontrolle über die Ladung und das Anbaugerät.    

Mehr erreichen                                                                                                                             
Der Volvo L250H ist nicht nur einer der effizientesten Schwerlast-Radlader auf dem Markt, sondern auch einer der produktivsten. Die bewährte Z-Kinematik von Volvo bietet eine hohe Reißkraft und kraftvolles Graben in harten Materialien und ermöglicht schnelle Ladezyklen für mehr Produktivität selbst unter härtesten Arbeitsbedingungen. Die optionale Hubgerüstdämpfung (BSS) steigert die Produktivität um bis zu weitere 20 Prozent, indem sie die beim Fahren im unwegsamen Gelände auftretenden Stöße dämpft und ein Verschütten aus der Schaufel verhindert. Dies ermöglicht schnellere und komfortablere Arbeitszyklen und verlängert die Lebensdauer der Maschine. Die optimal geformte Schaufel ist so konzipiert, dass sie für rascheres und effizienteres Füllen und längere Lebensdauer mit Überlaufschutz, Seitenmesser und Verschleißteilen ausgestattet ist.                                                                                                    

Mit zahlreichen Produktoptionen können Volvo-Kunden ihre Maschinen für weitere Anwendungen wie die Handhabung von Felsgestein und für die Rückverladung anpassen. Die Anbaugeräte sind speziell für die Nutzung in Kombination mit dem L250H gefertigt. Funktionen und Eigenschaften sind perfekt auf Parameter wie Geometrie des Hubgerüstes und Reißkraft, Felgenzug und Hebekraft für maximale Produktivität abgestimmt.  

Volvo-Radlader L250H

                                                 

Komfort steigert die Produktivität                                                                                                
Ein Fahrer, der sich wohlfühlt, ist ein produktiver Fahrer, und der Radlader L250H wartet mit einer der komfortabelsten Kabinen auf dem Markt auf. Die geräumige ROPS-/FOPS-zertifizierte Kabine bietet ein sauberes und komfortables Arbeitsumfeld mit niedrigem Innengeräuschpegel, Vibrationsschutz, ergonomisch angeordneten Bedienelementen und viel Stauraum. Kraftstoff- und Ölstand sowie Warnhinweise werden auf der gut lesbaren Informationstafel angezeigt, die vom Fahrersitz aus auch bei hellem Sonnenlicht deutlich zu sehen ist.                                                                                        

Sicherheit geht vor                                                                                                                      
Bei Arbeiten in der Dunkelheit werden Sicherheit und Sichtbarkeit durch Reflektorstreifen verstärkt, die den Umriss der Maschine nachzeichnen. LED-Eingangsleuchten beleuchten die Kabine für einen sicheren Ein- und Ausstieg, und zusätzliche LED-Arbeitsleuchten erhellen den Arbeitsbereich. Für zusätzliche Sicherheit gibt es optional eine Feuerlöschanlage mit bis zu 16 Düsen, die bei übermäßiger Hitze automatisch im Motorraum aktiviert wird. Das speziell für Radlader von Volvo konzipierte System kann auch manuell von der Kabine aus und außen aktiviert werden.                                     

Auf Langlebigkeit ausgelegt                                                                                                         
Die überlegene Haltbarkeit und Wartungsfreundlichkeit des Radladers L250H gewährleisten maximale Maschinenverfügbarkeit und minimale Ausgaben für Ersatzteile. Die Batterien und die Hinterachs-Aufhängung, die mit dauergeschmierten Buchsen und Lagern ausgestattet ist, sind wartungsfrei. Durch eine optionale automatische Zentralschmieranlage, die sich an die jeweiligen Anwendungen anpassen lässt, wird der Verschleiß verringert. Ein hydraulisch angetriebener Kühlerlüfter schützt die wesentlichen Maschinenteile vor Überhitzungsschäden. Der Lüfter schaltet sich nur bei Bedarf ein, um Kraftstoffverbrauch und Geräuschpegel zu drosseln, und verfügt optional zur Selbstreinigung der Kühleinheiten über eine Umkehrfunktion. Die Vorder- und Hinterachse sind mit einer Öl-Umlauf-Funktion versehen, wodurch das Achsöl innerhalb der Achse gekühlt wird.     

Bei regelmäßigen Wartungschecks kann die Kabine um 35 oder 70 Grad mittels Hydraulikpumpe gekippt werden, damit die wesentlichen Komponenten zur Wartung leicht zugänglich sind. Und wie bei allen Volvo-Maschinen wird auch der L250H weltweit von einer globalen Kundendienstinfrastruktur betreut, zu der Techniker, Werkstätten und Händler gehören.

Technische Daten:

L250H

Motor

D13J

Max. Leistung bei

25,0 U/Sek.

1.500 U/min

SAE J1995 brutto

291 kW

395 PS

ISO 9249, SAE J1349

290 kW

394 PS

Reißkraft

336 KN

Betriebsgewicht

34.940 kg

Reifen

29.5 R25 L4

 

 

März 2014

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

 

           

Sandra Jansen                                                           

Marketing & Communications Manager                                    
Volvo Construction Equipment Germany GmbH           

Oskar-Messter-Str. 20

D-85737 Ismaning, Deutschland           

 

Tel: +49 89 800 74 - 460                                              
E-Mail: sandra.jansen@volvo.com                               

 

Druckerfreundliche Version