12.09.2013

Moderne Klassiker: die Volvo-Radlader L30G und L35G



by Sandra Teichmann

Es ist nicht einfach, Maschinen zu verbessern, die so beliebt sind wie L30 und L35, die Verkaufsschlager unter den Radladern, aber in ihrer neuen Erscheinungsform als G-Serie sind diese Modelle stärker und sparsamer denn je.

Die überarbeiteten Radlader L30G und L35G von Volvo Construction Equipment sind einerseits kompakt, was sie ideal für Arbeiten unter beengten Bedingungen macht, doch zugleich besitzen sie die Vielseitigkeit und die Leistungsfähigkeit, die Sie normalerweise von größeren Maschinen erwarten würden. Beide Modelle besitzen leistungsstarke und sparsame neue Volvo-Dieselmotoren. Sie erfüllen die anspruchsvollen Emissionsanforderungen gemäß Stufe IIIB/Tier 4 Final.

Radlader L30G von Volvo

 

Stark und leise

 

Volvos Komfortkabine der G-Serie ist führend in der Branche. Warum, das ist unschwer zu erkennen. Das großzügige Innere bietet ein geringes Geräusch- und Vibrationsniveau für ein sichereres, komfortableres Fahrerlebnis, das wiederum für weniger Ermüdung und einfache Bedienung sorgt. Die ergonomischen Steuerelemente wurden so platziert, dass sie intuitiv zu bedienen und im Griffbereich des Fahrers liegen. Den Komfort verbessert ein vollständig verstellbarer Sitz. Die Rundumsicht ist unübertroffen mit einer breiten gewölbten Windschutzscheibe und einer kompakten Motorhaube.

 

Bei schwierigsten Einsätzen sorgen die Portalachsen von L30G und L35G für maximale Bodenfreiheit und Geländegängigkeit. Hervorstehende Hindernisse wie Steine oder Kanaldeckel in einer Rohbaustraße können so überfahren und müssen nicht umfahren werden. Dieses Merkmal, das sich nur bei Volvo findet, ist beruhigend für den Fahrer und gewährleistet, dass der Antriebsstrang ihrer Maschinen geschützt ist.

 

Das Knickpendelgelenk der G-Serie sorgt für komfortables und sicheres Fahrverhalten, auch wenn sich die Maschine auf unebenem Untergrund bewegt. Mit großen Buchsen und oberflächengehärteten Bolzen sind Zuverlässigkeit und Haltbarkeit garantiert. Zusätzlich ist die Endlage des Knickpendelgelenks mit Puffern gedämpft um störende Stöße bei vollständigem Einlenken der Maschine zu vermeiden.

 

Erfordert eine Arbeit maximale Traktion, lassen sich Volvos Differentialsperren mit einem Taster am Joystick zuschalten. Sie sorgen dafür, dass 100 Prozent Leistung zu jedem der Räder geleitet werden, was ein Durchdrehen der Reifen auf weichem oder rutschigem Untergrund vermindert. Es reduziert den Reifenverschleiß, verhindert das Risiko von Abriebsstreifen auf festen Untergründen und liefert bei Bedarf maximale Traktion.

kompakte Radlader L30G von Volvo

 

Höchstleistung

Die G-Serie besitzt einen völlig neuen Volvo-Motor gemäß Stufe IIIB/Tier 4 Final (55,4 kW/75 PS), der für eine bessere Kraftstoffeffizienz elektronisch gesteuert wird. Mit ihrem Motor, der perfekt zum Antriebsstrang passt, sind L30G und L35G vielleicht von kleinem Format, haben jedoch die nötige Kraft, um schwerste Aufgaben zu übernehmen.

 

Das Zwei-Kreis-Hydrauliksystem der G-Serie hat den Vorteil, dass sie sich niemals zwischen Hubgeschwindigkeit und Lenkfähigkeit entscheiden zu müssen. Weil zwei unabhängige Hydraulikpumpen zusammenarbeiten, wird die Hubgeschwindigkeit nicht durchs Lenken beeinträchtigt.

 

 

Für effizientes Laden und Heben sind Schaufel und Hubgestell von L30G und L35G stark und stabil. Die Schaufel bietet einen ausgezeichneten Rückkippwinkel, um sicherzustellen, dass Material beim Transportieren und Heben nicht verloren geht.      Die standardmäßige Z-Kinematik ist praxisgeprüft und bewährt. Sie bietet eine hohe Reißkraft und schnelle Arbeitszyklen sowie eine hervorragende Parallelbewegung mit der Palettengabel. Vorschub-, Reiß- und Hubkraft sind perfekt auf maximale Produktivität abgestimmt. Für noch mehr Möglichkeiten zur kundenspezifischen Anpassung kann der L35G mit TP-Hubgerüst ausgeliefert werden, dass die Vorteile verschiedener Hubsysteme für ein hohes Rückkipp-Drehmoment und hervorragende Parallelbewegung kombiniert. Ein vollständig in das Hubgestell integrierter hydraulischer Schnellwechsler macht den Wechsel von Anbaugeräten, z. B. Gabeln oder Schaufeln, schnell und einfach.

 

Wartung muss nicht zeitaufwändig sein. Mit einfachem Zugang zu den Wartungspunkten – u. a. Kraftstoff-, Öl-, Luft- und Hydraulikfilter, Batterie, Kühler, Ölmessstab und Hydraulikölstand – ist die Wartung schneller und einfacher, sodass mehr Zeit mit Arbeit und weniger Zeit mit der Wartung Ihrer Maschine verbracht werden kann.

September 2013

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

 

           

Sandra Teichmann                                                                  

Marketing & Communications Manager                                    
Volvo Construction Equipment Germany GmbH           

Oskar-Messter-Str. 20                                                                                                
D-85737 Ismaning, Deutschland           

 

Tel: +49 89 8 00 74-4 60                                              
E-Mail: sandra.teichmann@volvo.com                         

Druckerfreundliche Version