09.09.2013

Die Volvo Days – eine feste Institution



by Sandra Teichmann

Mehr als 5.000 Kunden und Besucher aus Schweden und dem Rest der Welt werden im August zum Kundenzentrum von Volvo Construction Equipment in Eskilstuna, Schweden, pilgern, um dort den 55. Geburtstag der Volvo Days zu feiern. Ein populäres Ereignis, das die Gelegenheit bietet, mehr über die Firmengeschichte, die Produkte und die Dienstleistungen zu erfahren sowie einen Blick auf die geplanten Innovationen der Zukunft zu werfen.

Volvo Construction Equipment (Volvo CE) feiert diesen Sommer im Rahmen einer dreiwöchigen Veranstaltung, die am 27. August startet, die mehr als ein halbes Jahrhundert währende Geschichte seiner beliebten Volvo Days in Eskilstuna, Schweden. Im Verlauf dieses Events erfahren Besucher aus aller Welt mehr über die Unternehmensgeschichte, die Produkte und Dienstleistungen und erhalten einen Einblick sowohl in historische als auch futuristisch anmutende Aktivitäten.

 

Volvo Days 2013

Bei den Volvo Days besuchen im Laufe der drei Wochen insgesamt neun Kundengruppen mit je bis zu 220 Personen täglich das Kundenzentrum. Die meisten Gruppen bleiben mindestens zwei Tage, absolvieren eine Werkstour und besuchen das Munktell Museum, das ihnen einen Einblick in die Historie von Volvo CE gewährt. Nachdem die Besucher sich mit der Geschichte des Unternehmens vertraut gemacht haben, bleibt ihnen ausreichend Zeit, die vollständige und moderne Produktpalette kennen zu lernen. Im Rahmen der Volvo Days wird Volvo CE seine neuesten Maschinen zeigen, wie etwa die kompakten Radlader L30G und L35G, die neuen Erdbauwalzen SD75, SD115 und SD135, sieben neue Kompaktlader für Europa mit neuen Motoren und neuen Optionen sowie eine Vielzahl an Zusatzausrüstungen, wie Hydraulikhämmer für Bagger und Kompaktlader und einen werksmontierten Tiltrotator. Die Besucher werden zudem Zeuge einer von Musik begleiteten Volvo-Demoshow der Extraklasse, bei der viele Maschinen und Zusatzausrüstungen des Unternehmens im praxisnahen Einsatz vorgeführt werden.

 „Das Kundenzentrum in Eskilstuna ist einer der wenigen Orte auf der Welt, an dem wir über ausreichend Platz verfügen, um derlei aufwendige Vorführungen durchführen zu können“, sagt Kajsa Dymling, Eventmanagerin in der Region EMEA. „Hier können unsere Maschinen ihr ganzes Potenzial entfalten, und die Kunden können sich auch selbst mal ans Steuer setzen. Dieses Event verleiht Volvo CE viel Glanz, und es ist wichtig, dass unsere Kunden sehen, was Volvo zu bieten hat.“

 

Sich kennenlernen

Die Kunden besuchen im Verlauf des Events sechs Stationen, die den verschiedenen Maschinenanwendungen gewidmet sind. Zwei Stationen beschäftigen sich mit den Straßenbaumaschinen, insbesondere Erdbau und Asphalt, und jeweils eine Station widmet sich den knickgelenkten Dumpern, Baggern, Walzen und Radladern. Jede Station integriert Serviceleistungen in ihre Vorführungen.

Und es wären nicht die Volvo Days, wenn nicht auch in diesem Jahr für jede Menge Unterhaltung und eine einzigartige Atmosphäre gesorgt wäre. Das erste Abendessen für die Gäste ist den geschichtlichen Ursprüngen des Unternehmens gewidmet und findet im tollen Ambiente des Munktell Museums statt. Während des zweiten Abends erfahren die Kunden mehr darüber, was sie in den kommenden Jahren von Volvo CE zu erwarten haben und wie die Zukunftsplanungen des Unternehmens aussehen.

 

„Wir haben versucht, alle Puzzleteile in drei Kapiteln zusammenzufügen – Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Dies entwickelte sich mit der Zeit zu ‚auswerten, interagieren und kennen lernen‘“, erklärt die Eventmanagerin. „Wir wollen unseren Kunden zeigen, dass wir nach vorne schauen, dabei aber niemals vergessen, woher wir kommen.“

 

„Ein Event wie dieses auf die Beine zu stellen, hilft unseren Kunden zu erkennen, wofür das Unternehmen steht“, betont Kajsa Dymling. „Es demonstriert unsere Stärke und Entschlossenheit, uns global zu entwickeln und zu wachsen. Dieses Jahr haben wir unsere Händler aufgefordert, 50 Prozent ihrer potenziellen Interessenten einzuladen, weil wir neue Kunden für die Volvo-Familie gewinnen möchten. Zeit mit bestehenden und potenziellen Kunden zu verbringen, ist lebenswichtig für unser Geschäft, weil wir ohne sie hier nicht stehen würden oder eine Zukunft hätten. Dank der Volvo Days können sich die Kunden selbst davon überzeugen, dass wir ein verlässliches Unternehmen mit Visionen sind, die weit in die Zukunft reichen.“


 Produkteinführungen bei den Volvo Days:             

                        

• Radlader L30G

• Radlader L35G

• Erdbauwalze SD75

• Erdbauwalze SD115

• Erdbauwalze SD135

• Kompaktlader (SSL) – sieben europäische Modelle erhalten ein Motor-Update und neue Zusatzoptionen

• Hydraulikhämmer für Bagger und Kompaktlader

• werksmontierte Tiltrotatoren für Bagger



September 2013

 Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:           

Sandra Teichmann                                                                  

Marketing & Communications Manager                                    
Volvo Construction Equipment Germany GmbH           

Oskar-Messter-Str. 20                                                                                              
D-85737 Ismaning, Deutschland           

 

Tel: +49 89 800 74 - 460                                            
E-Mail: sandra.teichmann@volvo.com

Druckerfreundliche Version