Mietbedingungen

 

AUSZUG AUS UNSEREN MIETBEDINGUNGEN

● Verbindliche Mietverträge kommen ausschließlich und ausnahmslos durch die beidseitige Unterzeichnung unseres Mietvertrages mit dem darin enthaltenen Inhalt und auf der Grundlage unserer „Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)“ der Vermietung neuester Fassung zustande.

● Sämtliche Preise gelten für einen 8-Stunden-Arbeitstag. Jede weitere Betriebsstunde wird mit 1/8 der Tagesmiete berechnet.

● Die Mindestmietdauer beträt ein Tag. Die Miete ist im Voraus zahlbar und nicht skontierfähig

● Die Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Der Ausfall des Betriebsstundenzählers ist dem Vermieter unverzüglich zu melden.

● Der Wochenmietpreis gilt ab 5 Tage, der Monatsmietpreis ab 21 Tage. Die Mietzeit beginnt mit dem Tag der Auslieferung und endet am Tag der Rücklieferung.

● Angemietete Baumaschinen können versichert werden. Der Versicherungsbetrag wird kalendertäglich berechnet.



● Die Versicherungsprämie beträgt 10% des Listenpreises. Bei Nichtinanspruchnahme der Versicherung trägt der Mieter die entstehenden Kosten für Schäden in vollem Umfang.

● Maschinen - Versicherungsbedingungen liegen in jedem Standort aus.

● Unsere Vertragspartner behalten sich vor, eine entsprechende Kaution vor jeder Anmietung zu verlangen. Eine Kautionstabelle liegt in jeder Niederlassung aus.

● Der Mieter haftet für die rechtzeitige Rückgabe des unbeschädigten Gerätes.

● Für Treibstoff und tägliche Wartung ist der Mieter verantwortlich. Die Maschinen werden vollgetankt ausgeliefert.

● Bei Rücklieferung wird die festgestellte Fehlmenge Kraftstoff berechnet. Endreinigungskosten werden nach Aufwand inkl. Entsorgung berechnet.

● Die Mietgeräte dürfen nicht ohne Zustimmung des Vermieters weitervermietet werden.

● Alle technischen Angaben sind ohne Gewähr und können sich durch unterschiedliche Ausstattungen ändern.